Bettwanzen bekämpfen

Bettwanzen vertreiben | Bettwanzenplage | Hausmittel gegen Bettwanzen

Bettwanzen eingeschleppt! Was tun?

Bettwanzen leben als Kulturfolger meist in der Nähe von Schlafplätzen des Menschen. Aber auch Hunde oder Katzen werden nicht von den blutsaugenden Parasiten verschont. Ein Bettwanzen-Befall ist fast immer Einschleppung, etwa durch gebrauchte Möbel oder – ganz klassisch – durch Gepäck wie Koffer, Taschen und dergleichen nach einem Urlaub oder Hotel-Aufenthalt, geschuldet. Hat sich erst eine Population ausgebreitet, ist die Bekämpfung durch die Betroffenen selbst nicht mehr zu meistern, da die Bettwanzen sich tief in Spalten, Ritzen usw. zurückziehen können und dort oft unentdeckt bleiben. Nachdem die Bettwanzen vor einigen Jahren fast als ausgerottet galten, sind sie aktuell weltweit wieder auf dem Vormarsch und breiten sich rasant aus.

Bettwanzen-Befall erkennen

Ein Befall mit Bettwanzen bleibt oft zuerst unbemerkt. Man kommt aus dem Urlaub nach Hause, legt die Koffer auf das Bett und schon können die Bettwanzen in Ihr Bett, den Nachttisch oder hinter Fußbodenleisten krabbeln. Das tun sie sogar ziemlich schnell: Über einen Meter je Minute können die kleinen Bettwanzen zurücklegen, der Aktionsradius kann also ziemlich groß sein.
Nach einigen Tagen bemerkt man plötzlich stark juckende, gerötete Stiche (tatsächlich sind es Bisse) und denkt sich zunächst nichts dabei, es kann sich ja schließlich auch um einen Mückenstich handeln. Erst wenn sich die Bisse häufen, beginnen die meisten Betroffenen mit der Ursachen-Suche.

So können Sie einen Bettwanzen-Befall erkennen:

Bettwanzen (Cimex lectularius)

Bettwanzen sind zwischen 4-6 mm groß und rötlich-bräunlich gefärbt. Wenn die Wanzen keine Blutmahlzeit hatten, sind sie sehr flach, wenn sie vollgesaugt sind kann ihre Größe jedoch auf bis zu 9 mm anwachsen. Noch nicht ausgewachsene Bettwanzen haben nicht die typische Färbung, sie sind ehr farblos bis fast weiß und deutlich kleiner. Für die Entwicklung zum erwachsenen (adulten) Tier müssen sich Bettwanzen mehrmals häuten. Bettwanzen sind eher nachtaktiv, bei größerem Bettwanzen-Befall kann man die Tiere jedoch auch teils am Tag entdecken. Bettwanzen können bis zu 9 Monate ohne Blutmahlzeit auskommen, die Die durchschnittliche Lebensdauer der Bettwanzen beträgt, je nach Nahrungsangebot und Umgebungstemperatur, 9 – 18 Monate. Ein Bettwanzen-Weibchen kann täglich bis zu 20 Eier legen.

Hausmittel gegen Bettwanzen

Was hilft wirklich gegen Bettwanzen? Kammerjäger gegen Bettwanzen beauftragen?
Diese Fragen stellen sich viele Betroffene.
Bettwanzen Hausmittel – nur bei leichtem Befall zu empfehlen! Im Internet gibt es viele Tipps und Tricks, die Bettwanzen vertreiben sollen.
Wir stellen Ihnen hier die häufigsten Hausmittel gegen Bettwanzen und deren Stiche vor:

Hitze

Das wohl beste Hausmittel gegen Bettwanzen, jedoch sehr zeit- und arbeitsintensiv. Kleidung so heiß wie möglich waschen, Bett und Umgebung mit heißem Dampf behandeln (am besten mit einem Heiß-Dampfgerät).

Kurkuma

Kurkuma, eigentlich ein Gewürz, soll Bettwanzen bekämpfen können. In Pulverform an den Stellen ausgebracht, an denen sich die Bettwanzen aufhalten oder vermutet werden, kann es die Bettwanzen vertreiben.

Saubermachen

Hygiene und Sauberkeit können dabei helfen, Bettwanzen zu bekämpfen oder sie zu vertreiben. Zum Beispiel häufiges und regelmäßiges Staubsaugen kann Bettwanzen und eventuell abgelegte Eier vernichten.

Seife

Bei frischen Bettwanzenbissen hilft es manchmal, die betroffenen Stellen mit einer milden Seifenlauge gründlich abzuwaschen. Das kann auch gegen den Juckreiz hilfreich sein.

Salbe

Gegen die häufig sehr stark juckenden Bisse von Bettwanzen helfen zum Beispiel verschiedene Salben aus der Apotheke mit schmerzlindernder und reizmindernder Wirkung gegen den Juckreiz.

Aloe Vera

Aloe Vera-Gel kann die Symptome eines Bettwanzen-Bisses lindern. Es wirkt antibiotisch und antimykotisch. Unbedingt beachten: Nur Aloe Vera-Gele ohne Parfum-Zusatzstoffe verwenden!

Professionelle Bettwanzen-Bekämpfung

Ein Bettwanzen-Befall ist von Laien nur sehr schwer bis gar nicht unter Kontrolle zu bekommen. Nur geschulte und zertifizierte Schädlingsbekämpfer, wie die Apel Schädlingsbekämpfung aus Coburg, können einen Bettwanzenbefall schnell, nachhaltig und sicher bekämpfen. Wir raten dringend davon ab, selbst Insektizide aus dem Bau- oder Gartenfachmarkt in der Wohnung zu versprühen, denn es wird vermutlich nicht zum gewünschten Erfolg führen und außerdem sollten Sie die teils schwerwiegenden Nebenwirkungen beachten, wenn die Mittel falsch angewendet werden!

Unser Service-Gebiet

Hier erhalten Sie einen Überblick über unser Einsatzgebiet und wo wir für Sie Bettwanzen bekämpfen können. Andere Gebiete nur auf Anfrage.

Bettwanzen Kammerjäger Bamberg

Im Landkreis Bamberg bekämpfen wir Bettwanzen unter anderem in folgenden Städten und Gemeinden

  • Baunach

  • Bischberg

  • Breitengüßbach

  • Burgebrach

  • Burgwindheim

  • Buttenheim

  • Ebrach

  • Frensdorf

  • Hallstadt

  • Heiligenstadt i. Ofr.

  • Hirschaid

  • Memmesldorf

  • Rattelsdorf

  • Scheßlitz

  • Schlüsselfeld

  • Stegaurauch

  • Strullendorf

  • Zapfendorf

Bettwanzen Kammerjäger Coburg

Im Landkreis Coburg bekämpfen wir Bettwanzen unter anderem in folgenden Städten und Gemeinden

  • Ahorn

  • Bad Rodach

  • Dörfles-Esbach

  • Ebersdorf bei Cbg.

  • Großheirath

  • Grub am Forst

  • Itzgrund

  • Lautertal

  • Meeder

  • Neustadt bei Cbg.

  • Niederfüllbach

  • Rödental

  • Seßlach

  • Sonnefeld

  • Untersiemau

  • Weidhausen bei Cbg.

  • Weitramsdorf

Bettwanzen Kammerjäger Haßfurt

Im Landkreis Hassberge bekämpfen wir Bettwanzen unter anderem in folgenden Städten und Gemeinden

  • Aidhausen
  • Breitbrunn
  • Bundorf
  • Burgpreppach
  • Ebelsbach
  • Ebern
  • Eltmann
  • Ermershausen
  • Gädheim
  • Hofheim
  • Kirchlauter
  • Knetzgau
  • Königsberg
  • Maroldsweisach
  • Oberaurach
  • Pfarrweisach
  • Rauhenebrach
  • Rentweinsdorf
  • Riedbach
  • Sand/ Zeil
  • Stettfeld
  • Theres
  • Untermerzbach
  • Wonfurt
Bettwanzen Kammerjäger Hildburghausen

Im Landkreis Hildburghausen bekämpfen wir Bettwanzen unter anderem in folgenden Städten und Gemeinden

  • Auengrund
  • Eisfeld
  • Heldburg
  • Masserberg
  • Römhild
  • Schleusegrund
  • Schleusingen
  • Straufhain
  • Themar
  • Ummerstadt
  • Veilsdorf
  • Westhausen
Bettwanzen Kammerjäger Kronach

Im Landkreis Kronach bekämpfen wir Bettwanzen unter anderem in folgenden Städten und Gemeinden

  • Küps

  • Ludwigsstadt
  • Marktrodach

  • Mitwitz

  • Nordhalben

  • Pressig

  • Reichenbach

  • Schneckenlohe

  • Steinbach am Wald

  • Steinwiesen

  • Stockheim

  • Tettau

  • Teuschnitz

  • Tschirn

  • Wallenfels

  • Weißenbrunn

  • Wilhelmsthal

Bettwanzen Kammerjäger Lichtenfels

Im Landkreis Lichtenfels bekämpfen wir Bettwanzen unter anderem in folgenden Städten und Gemeinden

  • Altenkunstadt

  • Bad Staffelstein
  • Burgkunstadt
  • Ebensfeld
  • Hochstadt am Main
  • Marktgraitz
  • Marktzeuln
  • Michelau
  • Neuensorg
  • Redwitz an der Rodach
  • Weismain
Rufen Sie uns an

09561 74 590 50
Montag – Freitag
08.00 – 17.00 Uhr

Hier finden Sie uns

Friedrich-Rückert-Straße 2
96450 Coburg
(Stadtteil Neuses)

Telefax

(09561) 74 590 51

Oder nutzen Sie bequem unser Kontaktformular

Wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen!